Vorsorge


Vorbeugen ist besser…

Die uns Menschen anvertrauten Tiere, für die wir bewusst die Verantwortung übernommen haben, können uns nur eingeschränkt mitteilen, wie sie sich fühlen.

Unser Wissen um individuelle Verhaltensweisen, unsere Beobachtungsgabe, unsere Empathie gegenüber unseren Haustieren sind gefragt. Doch warum warten bis sich Missempfinden eingestellt hat oder sich Krankheitssymptome zeigen.

Vielem kann durch einfache und wenig aufwendige Maßnahmen vorgebeugt werden:

Was ist schon ein „kleiner Piecks“ im Sinne einer Impfung, z.B. gegen Katzenseuche und der Welpe erkrankt nicht lebensbedrohlich schwer?

Ihre Katze ist verschwunden? Hat sie denn einen Kennzeichnungschip? So ja, dann steigt die Chance zu erfahren, wo sie geblieben ist, exponentiell!

„Wenn wir gewusst hätten, dass unser Haustier herzkrank ist und es früher Tabletten bekommen hätte, dann hätten wir es nicht so früh verlieren müssen?“ – Ja!

… als Heilen. Das sollte immer die Devise sein.


 

 

KleintierKlinik Hannover © 2017