Philosophie


Jeder sagt uns, dass auch wir eine Philosophie haben sollten. Also los geht’s: Was heißt Philosophie überhaupt? Da gibt es viele Interpretationen, zum Beispiel die des Darstellens der Unternehmenskultur oder auch der Ziele eines Unternehmens. Wählen wir doch an dieser Stelle die Definition, dass wir damit „unsere eigene Sicht der Dinge darstellen“.

Das ist leicht - oder? Alle Mitarbeiter der KleintierKlinik Hannover lieben Tiere. Sie sind uns als Patientenbesitzer und Kunde wichtig und stehen im Mittelpunkt (direkt nach Ihrem Tier natürlich). Wir sind fachlich und von unserer Ausrüstung her auf Topniveau, hierfür investieren wir viel Zeit und Geld. Wir verstehen uns als Team, mit dem Auftrag für Sie und Ihr Haustier da zu sein und sind bereit dafür ganz viel zu geben - tags wie nachts.

Das oder Ähnliches lesen Sie auf vielen Internetseiten von Tierarztpraxen oder Tierkliniken. Doch vielleicht braucht es mehr und lassen Sie uns deshalb definieren:


Uns bewegt dabei und wir reflektieren:

  • Was kann ich wissen?
    Wir sagen: Mehr. Und mehr sollte uns nie genug sein. Fortbildung ist ein MUSS in der KleintierKlinik Hannover.

  • Was kann ich tun?
    Wir sagen: Viel. Und noch mehr. In jedem Fall muss ich mit dem, was ich tue, Gutes tun und mich damit gut fühlen. Die persönliche Kompetenz jedes Teammitglieds ist täglich gefordert.

  • Was darf ich hoffen?
    Wir sagen: Nichts und alles. Das, was ich tue mit meinem Wissen und meinen Fertigkeiten, tue ich zum Wohle der mir anvertrauten Kreatur. Der tierische, wie auch der menschliche, Organismus gibt uns keine Garantie auf den gewünschten Erfolg.

  • Was ist ein Tierarzt?
    Wir sagen: Anders. Ein Tierfreund, ein Mediziner, ein Handwerker, ein Tierversteher, ein Menschenversteher, ein Freund, ein … Die Anforderungen sind hoch. Deshalb dürfen wir uns auch über Anerkennung durch andere für den Einsatz freuen.


Zusammengefasst:

 

 

KleintierKlinik Hannover © 2017