Klinikeigenes Labor


Labormedizinische Untersuchungen sind für die Diagnose und in Folge für die Behandlung vieler Erkrankungen entscheidend wichtig.

In unserem großen klinikeigenen Labor werden Blut-, Harn-, Kot-, Haut-, Liquor- und sonstige Laboruntersuchungen sofort, also noch während der Behandlung, durchgeführt. 24 Stunden, rund um die Uhr, auch im Notdienst, an Wochenenden und Feiertagen steht das Labor der KleintierKlinik Hannover personell und mit allen Geräten unseren Patienten zur Verfügung. Unser Labor garantiert schnelle und zuverlässige Ergebnisse für alle Spezies, z.B. auch Vögel und Reptilien, die uns vorgestellt werden. Dank der umfangreichen Geräteausstattung sind wir in der Lage, die Untersuchungen je nach Tierart, Art der Erkrankung und den Wünschen des Besitzers individuell, effektiv und preisgünstig zusammenzustellen.

Darüber hinaus arbeiten wir mit mehreren externen Speziallaboren zusammen, um weiterführende Untersuchungen durchführen zu lassen. Die Befunde erhalten wir online, also so schnell wie möglich.

!

Für Sie in der KleintierKlinik Hannover:

Auswertbare Proben für wichtige Analysen

  • Für viele Blutuntersuchungen ist es wichtig, dass die Blutentnahme in nüchternem Zustand erfolgt. Hierzu empfehlen wir, dass Hunde und Katzen 12 h vor der Blutentnahme nichts zu fressen bekommen. Wasser dürfen und sollen sie die ganze Zeit zur freien Verfügung haben. Ausnahmen sind z.B. bestimmte Erkrankungen, wie Diabetes mellitus oder generell Nager, denen die Nahrung nicht entzogen werden darf.
  • Kot- und Urinproben gewinnen Sie häufig selbst. Bitte beachten Sie dabei folgendes:
    Kotproben: hier sind teilweise Sammelkotproben über 3 Tage von jeweils walnussgroßer Menge bzw. 4-5 Kötteln gefordert. Die Kotproben können in einem sauberen Gefäß, z.B. Marmeladenglas, Kotröhrchen oder Alufolie verschlossen transportiert werden. Fremdbestandteile wie Streu, Gras, Sand u.a. so gut wie möglich aus der Probe entfernen.
    Urinproben: Beachten Sie, ob Morgenurin verlangt wurde. Die Urinprobe so sauber wie möglich in einem medizinischen Urinbecher/-röhrchen (unsere Rezeption hilft Ihnen gerne weiter) oder in einem sauberen Glas auffangen. Für Katzen halten wir für Sie ein spezielles Urinsammelstreu für die Katzentoilette vor.
  • Mit Besitzer- und Tiernamen beschriftete Proben sollten umgehend an unserer Rezeption zur Untersuchung abgegeben werden.

 

 

KleintierKlinik Hannover © 2017